Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben zu aktuellen Themen rund um die Demenzforschung? Dann abonnieren Sie unseren „Science Watch“-Newsletter. Er enthält Neuigkeiten aus der internationalen Fachliteratur, von Informationen zur Prävention und zu vermeidbaren Risikofaktoren über Fragen zum Umgang mit Demenzerkrankungen bis hin zu digitalen Angeboten. Regelmäßig werden auch Schwerpunkt-Themen behandelt, etwa Ernährung, Hören/Sehen oder Sexualität. Bei den Inhalten handelt es sich um wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse, die in allgemeinverständlicher Sprache aufbereitet und kurz zusammengefasst werden.

Hier können Sie den Newsletter abonnieren. Sie erhalten dann auch die Einladungen zu unseren „Science Watch LIVE“-Webinaren.

Anmeldung

Aktuelle Meldungen aus Wissenschaft und Forschung

Hier finden Sie die einzelnen Artikel aus unserem Newsletter zum Nachlesen.

Demenz durch negative Kindheitserfahrungen?
Wissenschaft & Forschung

Demenz durch negative Kindheitserfahrungen?

17.08.2020
Gewalt, Vernachlässigung, Missbrauch – negative Erfahrungen in der Kindheit können Menschen ihr Leben lang prägen. Doch können
Studie zeigt “Yoyo-Effekt” bei MCI
Wissenschaft & Forschung

Studie zeigt “Yoyo-Effekt” bei MCI

13.08.2020
Leichte kognitive Beeinträchtigungen (mild cognitive impairment: MCI) können ein Vorstadium einer Demenz sein. In einigen Fällen entwickelt
Wie erleben Menschen mit Demenz und ihre Partner Liebe im Pflegeheim?
Wissenschaft & Forschung

Wie erleben Menschen mit Demenz und ihre Partner Liebe im Pflegeheim?

15.07.2020
“Liebe ist alles”, sagte ein Witwer bei einer Studie über Liebe, Sexualität und Intimität von Menschen mit Demenz
Aufpasser, Vermittler, Sympathisant: Wie Pflegekräfte mit der Sexualität von Heim-Bewohnern mit Demenz umgehen
Wissenschaft & Forschung

Aufpasser, Vermittler, Sympathisant: Wie Pflegekräfte mit der Sexualität von Heim-Bewohnern mit Demenz umgehen

14.07.2020
Für Pflegekräfte sind sexuelle Bedürfnisse von Heim-Bewohnern mit Demenz häufig ein Dilemma. Sie müssen abwä
Sexuelle Enthemmung verstärkt Pflegebelastung mehr als andere Verhaltensauffälligkeiten
Wissenschaft & Forschung

Sexuelle Enthemmung verstärkt Pflegebelastung mehr als andere Verhaltensauffälligkeiten

14.07.2020
Fast alle Menschen mit Demenz zeigen im Laufe ihrer Erkrankung Verhaltensauffälligkeiten, etwa Unruhe, Gleichgültigkeit oder Halluzinationen. Zum Teil
Gleichgeschlechtliche Partnerschaften und das Demenzrisiko
Wissenschaft & Forschung

Gleichgeschlechtliche Partnerschaften und das Demenzrisiko

13.07.2020
Sexuelle Minderheiten erleben im Laufe ihres Lebens häufiger Stigmatisierung und Diskriminierung. Dies kann gesundheitliche Probleme auslösen, zum Beispiel
1 2 3 4 5 11

Alle bisher erschienenen Newsletter

Hier finden Sie alle bisher erschienenen Newsletter zum Nachlesen

19.01.2021 digiDEM Bayern Science Watch – Newsletter 01/21

24.11.2020 digiDEM Bayern Science Watch – Newsletter 10/20