Knapp 60 Prozent der Bevölkerung in Deutschland haben eine geringe Gesundheitskompetenz, heißt es in einer Studie. Vielen fällt es schwer, sich über Gesundheitsthemen kundig zu machen, Informationen zu bewerten und diese im täglichen Leben anzuwenden. Die Vorteile, Gesundheitskompetenz zu erwerben, liegen dabei auf der Hand. So können sich zum Beispiel Gesundheits- und Krankheitsprobleme erfolgreicher bewältigen lassen. Erwiesen ist: Wer seine Gesundheitskompetenz stärkt, profitiert in vielfacher Hinsicht.

Erst kürzlich hat digiDEM Bayern den Fragenbogen zur ”Beurteilung der Gedächtnisleistung” vorgestellt. Heute möchten wir Sie auf unser neuestes digitales Informationsangebot aufmerksam machen: den Wissenstest Demenz. In unserem Webinar dazu erfahren Sie alles Wichtige über den digiDEM Bayern-Beitrag zur Förderung der digitalen Gesundheitskompetenz. Der Wissenstest dauert 15 Minuten und ist in leicht verständlicher Form kostenfrei auf digiDEM-Bayern.de abrufbar.

Leben Menschen mit einer Alzheimer-Demenz in Pflegeheimen? Können Dreißigjährige an Alzheimer-Demenz erkranken? Welche Aussagen wahr sind oder falsch, zeigt der Wissenstest mit 30 Fragen zum Beispiel aus den Bereichen Risikofaktoren, Pflege und Betreuung sowie Symptome oder Krankheitsverlauf. Wenn Sie die Fragen beantworten, erhalten Sie zu jeder Ihrer Einschätzungen eine wissenschaftlich untermauerte Begründung sowie nach dem absolvierten Test eine zusammenfassende und ausführliche Übersicht über Ihr Ergebnis.

Referent war Prof. Dr. med. Peter Kolominsky-Rabas, Leiter des Interdisziplinären Zentrums für Health Technology Assessment (HTA) und Public Health der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und einer der Projektleiter von digiDEM Bayern. Der Neurologe berichtete über die wissenschaftlichen Grundlagen des neuen digiDEM Bayern-Angebotes, wie wichtig Gesundheitskompetenz ist und warum sich jeder die 15 Minuten Zeit für den Wissentest nehmen sollte.

Hier gibt es das Webinar als PDF zum Download

Dienstag, 28.06.2022, 11.00-11.45 Uhr

Anne Keefer

Moderation

Wissenschaftliche Mitarbeiterin M. Sc.

Jana Rühl

Chatroom Betreuung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin M. Sc.

Sie interessieren Sich für weitere Webinare zu Themen aus der internationalen Demenz-Forschung? In unserer Mediathek finden Sie alle vergangenen Webinare als Video-Mitschnitte.

Mit der Webinar-Reihe „Science Watch LIVE“ bieten wir einen zusätzlichen Service zu unserem monatlichen Newsletter digiDEM Bayern Science Watch, in dem wir wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Demenzforschung bereitstellen.  

Vor dem Hintergrund massenhaft verbreiteter Halbwahrheiten und Fake News, ist evidenzbasierte Wissenschaft gefragt. Es ist wichtiger denn je, wissenschaftliche Erkenntnisse so zu vermitteln, dass sie für die Gesellschaft verständlich sind und ein Austausch darüber gefördert wird. Dazu möchten wir als digiDEM Bayern-Projektteam beitragen, jetzt auch mit digiDEM Bayern Science Wach LIVE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.