Informationen zum Corona-Virus
Aktuelles zu digiDEM

Informationen zum Corona-Virus

Wie erklärt man Menschen mit kognitiven Einschränkungen die aktuelle Situation? Welche Informationen sind für pflegende Angehörige zurzeit besonders wichtig? Dazu gibt es hier einige Link-Tipps. Informationen für Menschen mit kognitiven Einschränkungen Die „Aktion Mensch“
digiDEM Bayern im Podcast
Aktuelles zu digiDEM

digiDEM Bayern im Podcast

Seit kurzem ist das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) in Kraft, das zum Beispiel Apps auf Rezept und Videosprechstunden ermöglicht. In einem Podcast äußern sich Expert*innen des Medical Valley, das auch an digiDEM Bayern beteiligt ist, über das neue Gesetz
Neue Forschungspartner nach Vortrag in Cham
Aktuelles zu digiDEM

Neue Forschungspartner nach Vortrag in Cham

Vor Vertretern von Pflegeeinrichtungen, Ärzteschaft und ehrenamtlichen Helfern stellte Professor Dr. med. Elmar Gräßel am 02.12.2019 im Landratsamt Cham das „Digitale Demenzregister Bayern“ vor. Der Leiter des Zentrums für medizinische Versorgungsforschung am Universitätsklinikum Erlangen freute sich über eine
Demenz-Versorgung in der Region: digiDEM Bayern-Vortrag in Cham
Aktuelles zu digiDEM

Demenz-Versorgung in der Region: digiDEM Bayern-Vortrag in Cham

02.12.2019 10.00 – 12.00 Uhr Als Versorgungsprojekt für Menschen mit Demenz und Ihre Angehörigen ist für das Digitale Demenzregister Bayern ein Punkt besonders wichtig: in ganz Bayern vertreten zu sein, insbesondere in ländlichen Regionen. Nur so können Versorgungslücken
Landkreis Deggendorf unterstützt digiDEM Bayern
Aktuelles zu digiDEM

Landkreis Deggendorf unterstützt digiDEM Bayern

„Das hätte ich mir schon früher gewünscht“, sagte eine Angehörige über die geplanten digiDEM Bayern-Angebote. Sie habe zunächst lange auf die Demenz-Diagnose ihres Mannes warten müssen und danach keine Unterstützungsleistungen in der Region
Vortrag in Deggendorf: Mit digiDEM Bayern die Versorgungssituation bei Demenz verbessern
Aktuelles zu digiDEM

Vortrag in Deggendorf: Mit digiDEM Bayern die Versorgungssituation bei Demenz verbessern

13.11.2019 15.30 Uhr Wie kann digiDEM Bayern die Versorgungssituation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen verbessern? Das ist das Thema eines Vortrags am 13.11.2019 im Landratsamt Deggendorf. Im Rahmen der Gesundheitsregionplus lädt der Landkreis Deggendorf alle Interessierten, mögliche Studienteilnehmer*
Digitalisierung als Chance für Patienten
Aktuelles zu digiDEM

Digitalisierung als Chance für Patienten

Von der ersten Alzheimer-Patientin Auguste Deter bis hin zu digitalen Anwendungen für Menschen mit Demenz: Bei der Podiumsdiskussion „Demenz und Digitalisierung“ am 18.09. im Nürnberger Marmorsaal schlugen die Expert*innen einen großen Bogen und beleuchteten das Thema aus
„Thema Demenz noch stärker in der Gesellschaft verankern“
Aktuelles zu digiDEM

„Thema Demenz noch stärker in der Gesellschaft verankern“

Kunstinitiativen und Sportangebote für Menschen mit Demenz, tiergestützte Betreuung von Betroffenen oder auch ein Demenz-Parcours – auf dem 5. Fachtag Demenz in Augsburg konnten die Gäste zahlreiche interessante Projekte und Initiativen aus der Demenzhilfe kennen lernen. digiDEM Bayern war
„Die Digitalisierung wird die Gesundheitswirtschaft deutlich verändern“
Aktuelles zu digiDEM

„Die Digitalisierung wird die Gesundheitswirtschaft deutlich verändern“

Damit die wissenschaftlichen Erkenntnisse und die digitalen Unterstützungsangebote von digiDEM Bayern tatsächlich bei den Betroffenen und den pflegenden Angehörigen ankommen, soll über die Projektlaufzeit bayernweit ein flächendeckendes Netzwerk etabliert werden. Jörg Trinkwalter, Mitglied der Geschä
Hohe Datensicherheit durch Verschlüsselung
Aktuelles zu digiDEM

Hohe Datensicherheit durch Verschlüsselung

Im Zentrum des Versorgungsprojekts „digiDEM Bayern“ stehen digitale Angebote. Wie Betroffene und Angehörige diese nutzen können und wie ihre Daten gesichert werden, erläutert Professor Hans-Ulrich Prokosch, Leiter des Lehrstuhls für Medizinische Informatik an der Friedrich-Alexander-Universität