Häufige Fragen (FAQ)

Sie möchten als Forschungspartner*in an digiDEM Bayern mitwirken? Oder interessieren sich generell für das Versorgungsprojekt? Hier finden Sie die wichtigsten Informationen: Grundsätzliches: Screening (Testung durch MMST und MoCA): Befragungen:

Interview: “Die Leute waren sehr motiviert mitzumachen”

Angelika Bleicher hat bereits einige Menschen mit Demenz und pflegende Angehörige für digiDEM Bayern befragt. Die Mitarbeiterin des Caritasverbands für die Stadt und den Landkreis Fürth ist im Seniorenbüro Veitsbronn tätig und hat darüber Kontakt mit vielen älteren Menschen. Im Interview berichtet sie von ihren Erfahrungen bei den Befragungen und …

Schulungen: aktuelle Termine

Hier können Sie sich kostenfrei und unverbindlich zu einer digiEM Bayern-Schulung anmelden. Sie erfahren dabei, welche Aufgaben Sie als Forschungspartner*in haben und welche Vorteile mit einer Teilnahme am Projekt verbunden sind. Die Schulungen finden zwei Mal im Monat statt und werden zurzeit ausschließlich online durchgeführt. Die Schulung dauert etwa 90 …

Virtuelles Screening für digiDEM Bayern

Als Forschungspartner*in können Sie Menschen mit Demenz und pflegende Angehörige persönlich befragen – oder auch über unsere Video-Plattform „Jitsi“. digiDEM Bayern hat dafür gängige Demenz-Tests so angepasst, dass sie auch virtuell durchgeführt werden können. Dies bietet einen flexiblen, niedrigschwelligen Zugang und schützt die Betroffenen während der Corona-Pandemie. So erhalten Sie …