Verhaltensbezogene und psychologische Symptome wirksam reduzieren

Forschende aus China haben in einer Übersichtsarbeit nachgewiesen: Nicht-medikamentöse Therapien können verhaltensbezogene und psychologische Symptome (BPSD) bei Menschen mit Demenz reduzieren – und die negativen Reaktionen der pflegenden An- und Zugehörigen auf die Symptome verbessern. Nicht nur auf die Gesundheit von Menschen mit Demenz wirken sich die verhaltensbezogenen und psychologischen …

Webinar: Verschiedene Demenzformen und ihre Verläufe – ein Überblick

Demenz als Oberbegriff beschreibt keine konkrete einzelne Erkrankung, sondern ein sogenanntes Syndrom, also eine Kombination aus bestimmten Symptomen. Je nach Demenzform sind die Anfangssymptome und die Verläufe der Erkrankung jedoch unterschiedlich. Aus diesem Grund hat der Welt-Alzheimer-Bericht 2022 unterschiedlichen Demenzformen ein eigenes Kapitel gewidmet.  Das Wissen darum hat sowohl für …

Webinar: Weiteres digitales Angebot von digiDEM Bayern: der Wissenstest Demenz – mit Prof. Dr. med. Peter Kolominsky-Rabas

Knapp 60 Prozent der Bevölkerung in Deutschland haben eine geringe Gesundheitskompetenz, heißt es in einer Studie. Vielen fällt es schwer, sich über Gesundheitsthemen kundig zu machen, Informationen zu bewerten und diese im täglichen Leben anzuwenden. Die Vorteile, Gesundheitskompetenz zu erwerben, liegen dabei auf der Hand. So können sich zum Beispiel Gesundheits- und …