Angehörigenampel auf eigener Webseite anbieten

Wenn Sie die Angehöhrigenampel auf Ihrer Webseite anbieten wollen, füllen Sie bitte folgendes Formular aus:

Warum sollten Sie als pflegende/r Angehörige/r die Selbsteinschätzung durchführen?

Wer Menschen mit Gedächtnisproblemen pflegt, hat oftmals vielfältige Herausforderungen im Alltag zu bewältigen. Überprüfen Sie Ihre körperliche und seelische (psychische) Belastung. Dies können Sie in einem einfachen Selbsttest herausfinden. Zehn Fragen helfen dabei, die eigene Belastung zu erkennen und abzuschätzen, welche gesundheitlichen Folgen damit verbunden sein können. Je nach Ihrem persönlichen Ergebnis geben wir Ihnen Empfehlungen, wie Sie Ihre Situation als Pflegender verbessern können.

(Hinweis: Bitte verwenden Sie aktuelle Browser, wie z.B. Edge, Firefox, Chrome oder Safari, um stets durch notwendige Sicherheitsupdates der Hersteller geschützt zu sein und eine optimale Darstellung unserer digitalen Angebote zu erhalten.)

Selbsteinschätzung: Wie beeinflusst die häusliche Pflege mein Wohlbefinden?

Frage 1 von 10
Ihr Ergebnis
X Punkte: Niedrig

Das bedeutet

Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim placerat facer possim assum lorem ipsum dolor.

Empfehlung

Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat.

Ihr ausführliches Ergebnis als PDF herunterladen

Erinnerungsfunktion

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros.

Wichtiger Hinweis:

Diese Selbsteinschätzung enthält allgemeine Hinweise. Sie kann einen Arztbesuch oder eine individuelle Beratung nicht ersetzen!

Wissenschaftliche Evidenz:

Im Gegensatz zu vielen anderen Tests nutzt dieser Fragebogen ein erprobtes wissenschaftliches Verfahren. Entwickelt haben den Test Wissenschaftler/innen vom Zentrum für Medizinische Versorgungsforschung der Psychiatrischen Universitätsklinik Erlangen: Seit über 25 Jahren forscht Prof. Dr. Elmar Gräßel zur subjektiven Belastung pflegender Angehöriger. In seiner jetzigen Form hat Prof. Dr. Gräßel den Test zusammen mit Dr. Anna Pendergrass weiterentwickelt.

Hinweis zum Datenschutz:

Die Ergebnisse der Selbsteinschätzung werden zum Zweck der Evaluation des digitalen Angebots ohne irgendeine Rückverfolgbarkeit auf Sie vollständig anonym gespeichert. Nach der Evaluation werden diese Daten gelöscht. Ihre E-Mail Adresse für die Erinnerungsfunktion wird zudem verschlüsselt in der Datenbank gespeichert.